Wenn die Kammer bei der Werbung mitredet

Egal, ob Heilberufe wie Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Heilpraktiker, Physiotherapeuten und Apotheker oder rechtsberatend wie Rechtsanwalt, Patentanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater oder entwerfend, messend wie Architekt und Ingenieur oder gestaltend wie Journalist, Dolmetscher, Werbetexter, Magier oder (Graphik-/Produkt-) Designer und Modeschöpfer: Sie alle sind Freiberufler – und sie alle müssen werben - auch im digitalen Umfeld.

Doch insbesondere bei den sogenannten verkammerten Freien Berufen wie

  • Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Tierärzte, Psychotherapeuten
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Patentanwälte, Notare
  • Architekten, Beratende Ingenieure

gelten besondere berufsrechtliche Werberegelungen und auch die Kollegen aus der Kammer „reden ein Wörtchen mit“.


Das gilt bei der Außendarstellung z.B. Praxisschild, Werbebroschüre, Website, Visitenkarte und insbesondere für das Führen von (ausländischen) akademischen Graden, Berufs- und Hochschulbezeichnungen und auch bei den Themen E-Health und E-Consulting.

 

Ob E-Health oder E-Consulting:
Digitale Transformation findet statt

    

Werbung spezial: Prof., Dr. h.c. & Co.
- Das Führen akademischer Grade und Titel

 

Doch auch bei Themen wie Telemedizin, E-Health und Medizin-Apps etwa im Gesundheitswesen oder Online-Beratungen wird von den jeweiligen Kammern häufig die berufsrechtliche Zulässigkeitsfrage gestellt.

Wir stehen Ihnen mit unseren Antworten zur Seite.

 


 

 

 

Viel Feind, viel Ehr´ - umgekehrt gilt dasselbe: viel Ehr´, viel Feind und Neid!
Kultusministerien und Berufskammern überprüfen die Führung von akademischen Graden und Titeln, aber auch Mitbewerber. Das gilt insbesondere für das Führen von (ausländischen) akademischen Graden und Berufs- und Hochschulbezeichnungen, hier namentlich im Bereich der Außendarstellung:

  • Werbung mit dem Titel auf dem Praxisschild
  • Visitenkarten
  • bei Vorträgen, Seminaren, Kolloquien
  • und wissenschaftlichen oder anderweitigen Fachveröffentlichungen.

Immer wieder können Fragestellungen nach der Berechtigung zum Führen des betreffenden Titels auftauchen. Bei der Beantwortung dieser Frage gegenüber den öffentlichen Stellen stehen wir Ihnen zur Seite.

Das gilt auch anderes herum, wenn Sie gegenüber einem Kollegen oder einem anderen den Verdacht des ghost writing oder des Plagiats haben - dann helfen wir Ihnen gegen das unrechtmäßige Führen des akademischen Grades.

 

Unsere Kompetenz

 

Rechtliche Hilfe bei:

  • Online-Marketing für Zahnärzte, Tierärzte, Ärzte, Kliniken und Apotheker
  • Social Media und Online-Kommunikation
  • Erstellung und Einsatz von (Medizin-) Beratungs-Apps
  • Abwehr von Negativ-Bewertungen bei Jameda, Sanego & Co.
  • Urheberbenennungsrecht des Architekten
  • Abgrenzung Werbung / stillschweigende Beschaffenheitsangabe
 

Unsere Kompetenz

 

Unsere Beratungstätigkeit in diesem Leistungsspektrum umfasst insbesondere anwaltliche Gutachtertätigkeit zur Bestätigung Ihrer Berechtigung - oder eben der fehlenden Berechtigung eines anderen - wie auch etwaige strafrechtliche Verteidigung bzw. Verfolgung.

Beispiele aus unserem Leistungsspektrum Akademische Grade und Titel:

  • Beratung und Gutachtenerstellung zur Führung inländischer und
    ausländischer akademische (Ehren) Grade und Titel
    - in berufsständischen Kammer- und Vereinigungsverfahren
    - sowie in strafrechtlichen (Ermittlungs-)Verfahren
    - oder anwaltliche Vertretung in zivilrechtlichen Wettbewerbsrechtsverfahren.

Dabei berücksichtigen wir immer die jeweiligen länderspezifischen Eigenarten in den einzelnen Bundesländern.

 

 

Lesen Sie auch:

Grauzone Promotionsberatung

Dann kauf´ich mir´n Doktortitel...

Der gekaufte Doktor

Der "kleine" und der "große" Doktor
- oder: Wollen wir nicht alle ein wenig „h.c.“ sein?
- Zum EU-Beitritt Kroatiens und der Führung akademischer Grade

 

 

 

... und gerne beraten wir auch Sie

 

portrait vonderhorst 200x284

Ihr Ansprechpartner

Dr. Rutger von der Horst

Rechtsanwalt

kontakt klein 

 0251 / 37 94 200
                    

Fredricks & von der Horst
LOS ANGELES │ MÜNSTER │ KÖLN

Kontakt: kanzlei@vonderhorst.de